... das Kirwa-Portal im Internet

Kirwaletter

aktuelle Infos im Kirwaletter ... Wenn du deine E-Mail-Adresse in das Kästchen nebenan einträgst, erhältst du in regelmäßigen Abständen die neuesten Kirwa-Neuigkeiten von kirwa.net. Da erfährst du dann beispielsweise von aktuellen Terminänderungen, erhältst Band-Infos, Tipps zu Sonderaktionen und Infos zu Verlosungen. Aufgeführt sind hier auch die letzten Kirwa-Letter.

Kirwa-Letter vom 21.08.09
Liebe Kirwafreunde,

hier sind wir wieder mit ein paar Neuigkeiten aus der Kirwaszene. Diesmal gehts um ein Buch, Las Vegas und verschiedene Arten von Gipfelglück - allesamt in Verbindung mit der Kirwa:


1. Das Kirwabuch ist da
2. Rotzlöffel spielen in Las Vegas
3. Riedener Kirwabaum oben ohne
4. Kirwabaumkraxler in Kirchenthumbach

===========================

1. Das Kirwabuch ist da

Das Kirwabuch ist da! Im Buchhandel ist das 144 Seiten starke Werk über die verschiedensten Kirwabräuche in der Oberpfalz erhältlich. Zahlreiche Kirwan aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach sind darin in Wort und Bild vertreten: Unter anderem Poppenricht, Sulzbach, Rosenberg, Hirschbach, Achtel, Lintach, Freudenberg, Raigering und Kastl.

Darüber hinaus gibt es kuriose Geschichten um eine Gerichtsverhandlung um den Fronberger Kirwabaum, einen Kommentar zu "gscheiden Kirwatracht" und eine Erzählungen, wie Kirwa früher war. Der Link zum Buch: http://www.buch-und-kunstverlag.de

2. Rotzlöffel spielen in Las Vegas

Die Band Rötzlöffl kehrt den Kirwagefilden den Rücken und stattdessen in Las Vegas ein: Die vier Musikanten aus dem Fensterbachtal spielen von 2. Dezember 2009 bis 5. Januar 2010 jeden Tag um 18 Uhr im Hofbräuhaus der Zockermetropole. "Eines Tages hat das Telefon geklingelt", erzählt Bandchef Christoph Plank. "Wir mussten uns schnell entscheiden, hatten nur ein paar Tage Zeit." Weitere Infos hier: http://www.kirwa.net/pinnwand.php?id=548

3. Riedener Kirwabaum oben ohne

„A so was hob i a no niat erlebt“: Bürgermeister Gotthard Färber war baff angesichts der Nachricht, dass der Wipfel des 33 Meter hohen Riedener Kirwabaumes abgebrochen war und herunterhing. Die Kirwapaare hatten das Malheur bei der Rückkehr vom Kirwabärtreiben zum Festzelt bemerkt. Mehr dazu: http://www.kirwa.net/pinnwand.php?id=546

4. Kirwabaumkraxler in Kirchenthumbach

Eine Kirwagaudi der anderen Art gab es am vergangenen Wochenende in Kirchenthumbach (Kreis neustadt/WN). Dort trat eine sechsköpfige Artistengruppe aus Österreich auf, die ohne Hilfsmittel auf den Kirwabaum kletterte. Die Bilder sollten nicht zum Nachahmen anregen, sind aber trotzdem sehenswert. Fotos hier: http://www.oberpfalznetz.de/
bildergalerien/1959819-157-Tgalerien,1,0.html

==============================

Das war der Kirwaletter für diese Woche. Wir wünschen Euch viel Spaß, beim Entdecken der entlegensten Winkel in der Oberpfalz ;) Tragt euch ein, bringt euch ein im kirwa.net:

Kontaktadresse für Wünsche, Anregungen und Kritik: info@kirwa.net

Das kirwa.net ist ein nicht-kommerzielles Info-Portal von Kirwafreunden aus der Oberpfalz und angrenzenden Gebieten.



kirwa.net - Willkommen im Kirwaportal! Zurück zur Übersicht Zum Beginn der Seite