... das Kirwa-Portal im Internet

10 Fragen an ...
Rodolphe Henri Soulmana, französicher Impressionist auf Sommerfrische

10 Fragen an Rodolphe Henri Soulmana, französicher Impressionist auf Sommerfrische Mit seinem Strohhut sticht er hervor aus der Menschentraube, die sich um den Kirwabaum gebildet hat: Rodolphe Henri Soulmana, Kunstmaler aus Le Pecq in Nordfrankreich. Er hielt sich zur Zeit der Kirwa drei Wochen in Hirschbach auf und hat seine eigenen Ansichten über dieses urtypische Brauchtumsfest:
kirwa.net: Herr Soulmana, was um Gottes Willen, hat Sie von der Seine an den Hirschbach verschlagen?
Rodolphe Henri Soulmana: Du darfst Rodolphe zu mir sagen. Aus Fremden sollten Freunde werden. Ich bin Kunstmaler, komme aus Frankreich und habe mir hier für drei Wochen eine Wohnung genommen
kirwa.net: Rodolphe, was machst Du in Hirschbach? Malen?
Rodolphe Henri Soulmana: Vielleicht. Vielleicht ergibt sich was. Ich besuche von hier aus meine Kunden in Amberg, Augsburg und München. Und wenn mich etwas inspiriert, dann male ich das auch.
kirwa.net: Wieso gerade Hirschbach?
Rodolphe Henri Soulmana: Ich schätze die Landschaft hier. Das ist ein schöner Ort. Es ist ruhig hier. Fernab von Hektik und Stress.
kirwa.net: ...und dann kommen die Hirschbacher daher und veranstalten vor Deinem Zimmerfenster einen Musikantenfrühschoppen...
Rodolphe Henri Soulmana: Das ist schöne Musik. Die Leute hier sind so explosiv. Immer bum, bum, bum. Das gefällt mir.
kirwa.net: Könnte Dich die Kirwa zu einem Bild inspirieren?
Rodolphe Henri Soulmana: Könnte sein. Aber das überkommt mich einfach. Manchmal geht Tage und Wochen überhaupt nichts und dann sprudelt es einfach aus mir heraus. Wenn ich zum Beispiel diese Jungfrau da sehe (deutet auf ein Kirwamoidl mit Blume im Haar), dann könnte das ein Bildmotiv von Monet sein.
kirwa.net: Die Frage ist nur, ob das Moidl so lange stillhalten kann... Wie hast Du die Kirwa bislang erlebt?
Rodolphe Henri Soulmana: Ich war drei Tage lang hier und gestern ziemlich - wie sagt man? Voll?
kirwa.net: Bekommt Dir das Bier nicht?
Rodolphe Henri Soulmana: Wollen wir ein Glas Rotwein trinken in meiner Wohnung? Ich lade Euch ein. Und zeige Euch meine Bilder.
kirwa.net: Sehr gerne. Vielleicht noch ein Wort zur Kirwa. Wie gefallen Dir die Trachten der Burschen und Mädchen?
Rodolphe Henri Soulmana: Oh ja, das ist sehr schön. Es ist schön anzusehen, wie ausgelassen die jungen Leute hier feiern.
kirwa.net: Nicht etwas zu ausgelassen - gar unkultiviert?
Rodolphe Henri Soulmana: Es gibt eine Redensart in Frankreich: Das Leben ist so kurz. Drum feiere schön, esse gut, habe viel Liebe und arbeite nicht zu viel.
kirwa.net: Weil Du es selber gerade angesprochen hast - was, glaubts Du, ist ein Kirwahupferl?
Rodolphe Henri Soulmana: Huperl? Ich kenn eine Hupe von meinem Renault...

16.08.05 - Uli Piehler, Uli Iberer



kirwa.net - Willkommen im Kirwaportal! Zurück zur Übersicht Zum Beginn der Seite